Logo GfL  
  Home    Unternehmen    Leistungen    News Archiv    Referenzen    Downloads    Jobs    Kontakt    Impressum       

Referenzen

 Leistungen  Sicherheitsstudien  Flugsicherheitsanalysen  Internes Risiko 

Internes Risiko

Die Quantifizierung des Internes Risikos basiert auf der Berechnung einer verkehrlich-statistischen Kennzahl, dem Level of Safety (LOS), welche die Wahrscheinlichkeit der Berührung von rechnerischen Sicherheitszonen ausdrückt, die jedes Luftfahrzeug umgeben. Die Größe dieser Sicherheitszonen leitet sich direkt aus der festgelegten Navigationsgenauigkeit der Luftfahrzeuge im betrachteten Luftraum gemäß der Kategorie der ICAO-RNP (Required Navigation Peformance) ab. Somit ist diese Kennzahl im wesentlichen abhängig von der bestehenden Luftraumstruktur, dem Umfang des Verkehrs und des eingesetzten Fluggerätes sowie von den angewandten Flugsicherungsverfahren.

Die ausgewiesene Kursführungsgenauigkeit der Luftfahrzeuge nach RNP wird mit spezifisch parametrisierten Wahrscheinlichkeitsfunktionen abgebildet und auf die lokale Verkehrsstruktur abgebildet. Das hieraus abgeleitete Konfliktrisiko für Luftfahrzeugannäherungen in dem jeweiligen Luftraum (z.B. Anflugbereich) kann im Vergleich zu entsprechenden Prognoseszenarien für den einzelnen Flugplatz als Trendaussage interpretiert werden.

© 2018 All Rights Reserved. Gesellschaft für Luftverkehrsforschung.